Menü

Ein Krankenwagen für Satrasaya

 

Stationierung eines Kranken-/Rettungswagens am neuen HealthCare Center
in Satrasaya Phant/Aanbu-1

Satrasaya ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Aanbu-1, Baradi im Distrikt Tanahu.
Der Einsatzbereich des  Krankentransportfahrzeuges geht jedoch weit über den Einzugsbereich des medizinischen Zentrums hinaus.
Das Fahrzeug wird verkehrsgünstig stationiert, direkt an der Hauptverbindungsstraße Kathmandu - Pokhara, etwa in der Mitte der Distanz.

tanahu

 

 


Status Quo - 2014

Das künftige "HealthCare Center" wird nach Fertigstellung  aus 3 Bereichen bestehen 

◊ einer Gesundheitsstation
◊ einer "Ersten-Hilfe-Station" mit Krankenwagen und
◊ einem Lehr-, Aus- und Weiterbildungszentrum.


Die geplante "Erste-Hilfe-Station", an welcher dar Krankenwagen stationiert sein wird, ist Teil der medihimal Gesundheitsstation, ausgestattet mit den notwendigen Geräten, Instrumenten und Materialien, welche für eine "Erst- und Notfallversorgung" erforderlich sind. 



Der Betrieb der Station erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Nepalesischen Roten Kreuz und in Kooperation mit Krankenhäusern der Region.

Als Krankentransportwagen soll ein in Nepal und der Region bekanntes und vertrautes Modell vom Typ Mahindra oder Tata eingesetzt werden und mit einer landestypischen, einfachen Ausstattung ausgerüstet sein. 

Dies ist von Vorteil, da sowohl die Mitarbeiter der Station wie Fahrer und medizinisches Personal diese Fahrzeuge kennen als auch die Monteure in Kfz-Werkstätten bei notwendigen Wartungsarbeiten sich sofort zurecht finden.

Darüberhinaus ist z. B. bei erforderlichen Reparaturen die Versorgung mit Ersatzteilen unproblematischer.

Geplant ist auch, in der Nähe des "HealthCare Centers" eine Werkstätte mit aufzubauen und zu unterstützen.
Zum Einen um die regelmäßige Inspektion und Wartung des Fahrzeuges bei Bedarf schnell und ohne Terminprobleme und Diskussionen durchführen zu können und so die Einsatzbereitschaft zu sichern.
Zum Anderen könnten sowohl Arbeitsplätze als auch Ausbildungsmöglichkeiten für unsere Schulabgänger geschaffen werden.


zurück zur Auswahl




Die Beschaffung des Fahrzeuges inklusive Ausstattung wird etwa 30.000 Euro kosten.

Aktuell haben wir 4.000 Euro bereits erhalten, weitere 2.950 Euro sind avisiert*!

(* avisiert: Diese Zahlungen wurden entweder von Spendern direkt oder von den beteiligten Spendenportalen gemeldet, jedoch noch nicht angewiesen. Das heißt, es ist noch kein Zahlungseingang gebucht!)


 1 Spendenbarometer
€ 30.000,00
donation thermometer
donation thermometer
€ 4.000,00
donation thermometer
13%
Stand
15.12.2015

Für die monatlichen Betriebs- und Personalkosten rechnen wir nach heutigem Stand mit etwa 300 Euro.
Das Projekt finanzieren wir ausschließlich über zweckgebundene Zuwendungen bzw. für die laufenden Kosten mit einer Projekt-Patenschaft.


Bitte helfen auch Sie mit

durch Ihre Spende auf das Sonderkonto

"Infrastrukturelle Projekte" - Kontonummer 14 13 55 11
bei der Stadtsparkasse München, Bankleitzahl 701 500 00
IBAN: DE26701500000014135511 - BIC: SSKMDEMM
Stichwort: "Krankenwagen Satrasaya"

Noch schneller geht es mit:

online spenden  Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Sie haben Interesse an einer Patenschaft für das Projekt "Krankenwagen Satrasaya"?


Detaillierte Informationen lesen Sie bitte hier.


Gestatten Sie uns bitte noch folgenden Hinweis:

Erhalten wir für dieses Projekt mehr Spenden als budgetiert, werden wir diese umwidmen und ähnlichen Projekten zur Verfügung stellen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, geben Sie uns bitte eine entsprechende Nachricht, damit wir dann Ihre Spende zurücküberweisen können.

zurück zur Auswahl